Deutsche Meisterschaften: ASV Athleten ohne Sieg

Nachdem wir im letzten Jahr keinen Nachwuchsathleten für eine der Deutschen Meisterschaften melden konnten, starteten dieses Jahr gleich zwei für unseren Verein: Michelle und Pascal Martini.

Michelle startete auf der Deutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend, die bereits vom 20.03.-21.03.15 in Berlin stattgefunden hatte, in der Klasse bis 56kg. Mit ihr starteten noch 11 weitere Teilnehmerinnen – die Gewichtsklasse war somit eine der am stärksten besetzten.
In der ersten Runde unterlag sie Hannah Pfaff aus Südbaden (spätere 5. Platzierte) nach ca. zwei Minuten, bei einem Punktestand von 0:6, auf Schulter. Debora Lawnitzak aus Berlin war ihre Gegnerin in der zweiten Runde. Debora war bereits im letzten Jahr Deutsche Meisterin in dieser Gewichtsklasse geworden und verteidigte den Titel dieses Jahr erfolgreich. Somit gab es für Michelle – wie zu erwarten – nicht viel entgegenzusetzen und sie verlor den Kampf nach gut einer Minute auf Schulter.
Am Ende belegte sie schließlich den 11. Platz von 12 Teilnehmern.

Pascal startete letztes Wochenende auf der Deutschen Meisterschaft der A-Jugend Freistil in Mainz.
Bereits vor Beginn der Meisterschaft zeichnete sich ab, dass seine Klasse bis 58kg, die am stärksten besetzte werden würde. Nach dem Wiegen zeigte die Liste insgesamt 34 Teilnehmer.
In der ersten Runde unterlag er Adrian Wolny aus Hessen bereits nach weniger als 30 Sekunden auf Schulter. Adrian wurde am Sonntag der neue Deutsche Meister in dieser Gewichtsklasse. Der Kampf der zweiten Runde gegen Florian Pohl aus Bayern endete auch zu Ungunsten von Pascal – Schulterniederlage nach ca. zwei Minuten.
Insgesamt belegte er schließlich den 33. Platz von 34 Teilnehmern.

Der Verein gratuliert beiden gestarteten Athleten zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft sowie zu den erreichten Plätzen!

Veröffentlicht in: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.